Bezirke
Navigation:
am 10. September

Mix and move!

Michael Kudrna - Vom 16. bis 22. September rückt die Mobilität in den Mittelpunkt. Europäische Mobilitätswoche 2018

MIX AND MOVE

EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc hat das Jahr 2018 zum "Jahr der Multimodalität" erklärt. Unter "Multimodalität" wird die Nutzung verschiedener Verkehrsmittel auf einer Reisestrecke für Güter und Personen verstanden.

Es stehen viele Mobilitätsformen offen, sowohl nicht motorisierte als auch motorisierte, die geteilt werden können, öffentlich oder individuell, traditionell oder neu. Dazu gehören Gehen und Radfahren, öffentliche Verkehrsmittel (d. h. Bus, Straßenbahn, U-Bahn und Zug) und viele andere Formen wie Taxis, (E-)Carsharing oder Fahrgemeinschaften.

Quelle: mobilitaetswoche.at

Lärm, Abgase, Klimawandel – diese unangenehmen Erscheinungen, die auch die Gesundheit beeinträchtigen können, sind in großem Maße auf den Verkehr in Stadt, Land, Luft, Wasser zurückzuführen.


Woche der Aktivitäten

Es findet eine Woche der Aktivitäten und Veranstaltungen statt, die auf nachhaltige Mobilität aufmerksam machen und das Jahresmotto aufgreifen: Mix and Move!


Autofreier Tag

Der autofreie Tag findet am 22. September statt. An diesem Tag sollten eine oder mehrere Straßen für den Autoverkehr gesperrt und für Menschen geöffnet werden. Es gibt keine Vorgaben zur Länge der gesperrten Straßen(abschnitte). Sie sollten aber groß genug sein, um Bürgerinnen und Bürgern die Vorteile von sicheren öffentlichen Räumen zu verdeutlichen.

 

Streetlife Festival

Babenberger Straße/Mariahilfer Straße

Samstag 15.9./Sonntag 16.9.2018 ab 11 Uhr

Das Festival bietet unter anderem Zirkus- und Straßenkunstshows, die FM4 Silent Streetdisco und einen Urban Space Market mit Angeboten heimischer Künstlerinnen und Künstler beziehungsweise Designerinnen und Designer. Ein Kinderprogramm, ein Streetfood-Corner sowie Mitmach-Workshops zu Graffiti, Upcycling oder Jonglieren locken Jung und Alt in die Babenbergerstraße.

Weitere Highlights in diesem Jahr sind Auftritte von Erwin & Edwin, Dero & Klumzy, Scheibsta & die Buben und VIECH auf der Hauptbühne.

Hockerbau-Workshop mit Nut und Feder

Frühschoppen mit der ArbeiterInnenmusikkapelle

https://www.streetlife.wien/programm/

 

Autofreier Tag

Am 22. September  wird in ganz Europa dazu aufgerufen, das Auto stehen zu lassen und auf alternative Fortbewegungsmittel umzusteigen. 

 

Projekt Grätzelrad in der Mobilitätswoche


Mit Sack und Pack auf die Donauinsel fahren, Möbel in die neue Wohnung transportieren oder die Kinder zum Spielplatz bringen. Ein Transportfahrrad ist praktisch und umweltfreundlich. 

Größere Transporte mit dem Drahtesel erledigen? Das Projekt Grätzlrad macht es möglich. Wienerinnen und Wiener können sich Transportfahrräder kostenlos ausborgen. Die Grätzlräder können einfach und bequem online ausgewählt und reserviert werden.

 

Spottbillig im VOR am 22.September

Um die eigenen Fahrgewohnheiten zu überdenken, gilt am 22. September 2018 der Vollpreis-Einzelfahrschein für Bus, Bahn und Bim für beliebig viele Fahrten auf allen Öffentlichen Verkehrsmitteln in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland als Tageskarte auf der gewählten Strecke.

 

WALK with me - eine Entdeckungsreise

1030 Wien, Adamsgasse 11
18. September, 18:00-20:00 Uhr

 

Kommen Sie mit Wien zu Fuß auf Ent­deckungsreise durch Wien. Der Spaziergang führt in den Sünnhof, wir finden Abkürzungen durch den 3. Bezirk und machen uns auf eine Reise ins Biedermeier und wieder zurück. Am Ende gibt es ein Mini-Event - zum sich Kennenlernen und (Aus)tauschen. In Kooperation mit der Wiener Tafel, Projekt Garderobe und Space and Place.


Viele weitere Veranstaltungen auf mobilitaetswoche.at