Bezirke
Navigation:
am 10. März

Lockdown - Rätsel

- Wir laden ein zur Lockdown-konformen Indoor-Schnitzeljagd. Findet heraus: Wo arbeitet und wo wohnt Hannah?

Ich arbeite in einem der Gewerbegebiete in der Brigittenau. Mein Unternehmen hat Standorte in New York, London und ... Brigittenau. Musik liebt man eben weltweit, nicht nur bei den Studentinnen und Studenten gegenüber. Diese Geschichte erzähle ich gerne. 

Aber der größte Vorteil meiner Arbeit ist: Ich wohne nicht weit entfernt und am Heimweg habe ich genug Gelegenheit, mit meinem Hund Gassi zu gehen.
Wir müssen nur unter der Eisenbahnunterführung durch. Manchmal halten wir dort auch kurz an, denn von hier hat man Aussicht auf den Stephansdom, auf den Kahlenberg und den Leopoldsberg zugleich! Wenn erst der Rad-Highway fertig ist, der uns seit vielen Jahren versprochen wird, dann kann ich die Aussicht jeden Tag genießen.

Der Hund hat hier ein schönes Leben und jede Menge Auslauf. Nur auf den Skaterplatz darf er nicht.

Und auch nicht in unsere einzige Sehenswürdigkeit am Heimweg. Als die errichtet wurde, war hier in der Gegend nur Sumpf und Wasser und ein kaiserlicher Fasangarten.

Nachdem der Hund auf seine Kosten kam, geht es weiter nach Hause - am einzigen (nein, halt, fast einzigen) Kreisverkehr des Bezirks vorbei. 

Ich wohne im Gemeindebau und habe nicht nur in der Arbeit, sondern auch zu Hause  Kultur, denn von meinem Fester aus schaue ich direkt auf die Skulptur "Schreitender Mann und schreitende Frau".

Wo wohne ich, wo arbeite ich?



https://www.wien.gv.at/kulturportal/public/

​https://www.wien.gv.at/flaechenwidmung/public/​

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kunstwerke_im_%C3%B6ffentlichen_Raum_in_Wien/Brigittenau​