Bezirke
Navigation:
am 20. Oktober

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Petra Saßmann - Kampagne: Gewalt gegen Frauen verhindern heißt Frauenrechte stärken.

Laut dem regionalen Informationszentrum der vereinten Nationen werden bis zu 70% aller Frauen im Laufe ihres Lebens Opfer von Gewalttaten. 90% der Gewalt an Frauen finden innerhalb der Familie oder im sozialen Nahraum statt. Dabei ist die Dunkelziffer hoch, Forschungsergebnisse weisen jedoch darauf hin, dass jede 5. Frau Gewalt innerhalb einer Beziehung schon erlebt hat. Weltweit wird eine von fünf Frauen im Laufe ihres Lebens Opfer einer Vergewaltigung oder versuchten Vergewaltigung.

Laut WHO werden 40-70% der weiblichen Mordopfer in Australien, Kanada, Israel, Südafrika und den  USA vom Partner getötet. In Kolumbien wird jeden sechsten Tag eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner ermordet

Es ergibt sich also eine grauenvolle Hitlist der Formen von Gewalt an Frauen

  • ​Häusliche Gewalt
  • Sexualisierte Gewalt
  • Sexualisierte Gewalt in Konflikten
  • Genitalverstümmlung und Beschneidung weiblicher Genitalien
  • Mitgiftmorde
  • „Ehrenmorde“
  • Menschenhandel, 80% der Opfer sind Frauen und Mädchen

Gewalt an Frauen beschränkt nicht also nicht auf spezielle Kulturen, Regionen, Länder oder einige Gruppen von Frauen.

Die Ursachen der Gewaltakte liegen in der anhaltenden Diskriminierung von Frauen.